MEINE GESCHICHTE

Petrified sea organism cross-section in a cobblestone

Geboren und aufgewachsen bin ich in Prag, in der damaligen Tschechoslowakei. Seit meiner Kindheit habe ich die Natur geliebt. Ich war eine begeisterte Feldbiologin, studierte dann Molekularbiologie und erhielt einen M.Sc. von der Karlsuniversität in Prag und einen Ph.D. von der Graduiertenschule für medizinische Wissenschaften der Cornell University in New York. Ich habe als Universitätslehrerin für Humanbiologie und Umweltwissenschaften gearbeitet, war Beraterin für erneuerbare Energien und Assistentin eines Senators, Mitglieds des Parlaments der Tschechischen Republik. Schließlich wurde ich Gründerin und Direktorin einer großen internationalen NGO mit Büros in Prag und Brüssel. Es machte mir Spaß, hart zu arbeiten, schwierige Aufgaben zu bewältigen und neue Wege zu gehen. Ich bekam Auszeichnungen für meine Arbeit. 

 

Aber irgendetwas war nicht in Ordnung. Mit 30, als ich mit meinem Mann und unserem kleinen Kind lebte, bekam ich meinen ersten Burnout. Erschrocken suchte ich Hilfe bei einem medizinischen Fachmann. Bei der Behandlung ging es jedoch nur um die Symptome, die wahren Ursachen wurden nicht berührt. Nach etwa fünf Jahren und einigen Veränderungen im Leben kehrte ich langsam wieder zu meinem alten Rhythmus zurück. Und dann, Jahre später, kam mein zweiter Burnout. Diesmal war ich allein und derart erschöpft, dass ich nicht mehr essen, gehen oder denken konnte und Angst hatte, ich würde sterben. 

 

Über zehn Jahre lang vor meinem zweiten Burnout hatte ich mich mit der Aufarbeitung des Totalitarismus in Europa beschäftigt. Ich hatte Bekanntschaft gemacht mit vielen Überlebenden und deren persönlichen Geschichten und erkannt, wie Traumata über Generationen weitergereicht werden. Ich habe gelernt, dass Trauma auf dem epigenetischen, familiären, kulturellen und gesellschaftlichen Weg weitergegeben wird. Ich habe den Zusammenhang zwischen der Heilung des Einzelnen und der Heilung der Gesellschaft verstanden. Und ich wusste, dass meine Heilung noch bevorstand.

 

Mein zweiter Burnout gab mir die Gelegenheit. Dank einer Reihe von wunderbaren Menschen mit Weisheit und heilenden Fähigkeiten aus verschiedenen Ländern (Tschechien, Irland, USA, Griechenland, Deutschland, Großbritannien, Neuseeland, Schweiz), die mir halfen, mich begleiteten, heilten und lehrten, gelang es mir, den Weg zurück zur vollen Gesundheit und erneuerten Energie auf eine selbst-bestimmte Art zu schaffen, einen achtsamen Schritt nach dem anderen. Ich bin dankbar. Es dauerte diesmal nur etwas über drei Jahre. Nach dieser Erfahrung glaube ich jetzt zu wissen, woher Burnout kommt und was nötig ist, um sich endgültig davon zu erholen. Als ich aufschreiben wollte, wie ich mich geheilt habe, stellte ich fest, dass es ein holistisches Burnout-Heilprogramm ergibt. Wenn ich mich heute umschaue, stelle ich fest, dass Burnout zu einem ernsten Problem geworden ist und dass meine Erkenntnisse auch für andere nützlich sein könnten.

 

Als ich ausgebrannt war, wünschte ich mir oft, jemanden in meiner Nähe zu haben, der versteht, was mit mir passiert, und den ich jederzeit um Unterstützung, Rat und Tipps zur Genesung bitten kann. Heute freue ich mich, diesen Service denjenigen, die ihn brauchen, so anbieten zu können, wie ich ihn damals gebraucht hätte. Deswegen habe ich die ONLINE-KLINIK FÜR BURNOUT geschaffen, um das Gelernte mit Ihnen zu teilen und Ihnen als Mentorin zur Seite stehen zu können, falls Sie es brauchen.

 

Wenn Sie also das Gefühl haben, an der Schwelle zum Burnout zu stehen oder bereits ausgebrannt zu sein, brauchen Sie nicht allein zu sein. Ich biete Ihnen Hilfe an. Ich habe den Weg dorthin und zurück vor Ihnen geschafft. Auch Sie können sich selbst heilen. 

Dr. Neela Winkelmann

Ihre Burnout-Heilungsmentorin

Haftungsausschluss:

Ich bin keine Ärztin. Mein Mentoring entstammt einer Erfahrung aus erster Hand und folgt einem  natürlichen, wissensbasierten Zugang. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre Situation dies erfordert, zögern Sie bitte nicht, ärztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen. Mein Mentoring kann jedoch auch eine medizinische Behandlung von Burnout ergänzen, falls Sie sich einer solchen unterziehen. 

4_edited.jpg